Gesundheit geht vor – Von Vitaminen, Trauben und Extrakten

Hallo zurück!

Lange Zeit war es ruhig hier. Denn seit  dem Umstieg auf Fedora schnurrt mein Rechner wie ein zahmen Kätzchen. Somit gab es wenig Anlass, hier noch etwas zu schreiben.

Doch nun möchte ich mich mir einem neuen Thema zu Wort melden. Es geht um das Thema Gesundheit

Von Vitaminen, Trauben und Extrakten

Wie ihr mitbekommen hat, hat dieses Jahr die Grippe- / Erkältungswelle voll zugeschlagen. Um mich herum waren so gut wie alle krank. Teilweise kam die Erkältung auch ein zweites oder dritten Mal zurück. So ist das halt, wenn man sich halbkrank zur Arbeit schleppt und vergisst, das in diesem Moment eine große Portion Ruhe genau das ist, was der Körper braucht.

Mich hat es zum Glück kaum erwischt. Dies führe ich auf meinen veränderten Lifestyle der letzten Monate zurück. Denn ab einem gewissen Alter erkennt man, dass die eigene Gesundheit eine sehr hohe Priorität haben sollte.

Aus diesem Grund habe ich vor gut einem halben Jahr eine Veränderung an meinem Lifestyle, meiner Ernährung vorgenommen.

Meine veränderte Ernährung

Eine größere, aber nicht unangenehme Veränderung habe ich bei meiner Ernährung vorgenommen. Dort habe ich das Frühstück, was bisher meistens aus Toast mit Nutella bestand in etwas gewandelt, was mir locker bis Mittag reichlich Energie bringt, sehr bekömmlich und auch verdammt lecker ist. Ich bin jetzt immer noch begeistert.

Das Frühstück

Seit mehreren Monaten bildet die Basis meines Frühstücks Haferkleie und Weizenkeime. Diese beiden Zutaten gibt es recht günstig in der Drogerie (Rossmann, dm hat die Weizenkeime nicht). Die Weizenkeime und die Haferkleie mische ich mit etwas Honig, gieße Milch darüber und lasse die Masse über Nacht im Kühlschrank stehen.

Am nächsten Morgen schneide ich dann frisches Obst und Früchte (aktuell sind es Kiwi, Orangen und Äpfel) in kleiner Stücke und mische diese unter die Weizenkeime und Haferkleie Masse. Einfach lecker.

Allein in dieser Mahlzeit habe ich bereits reichlich Vitamine und Ballaststoffe (Quellstoffe für den Magen) getankt. Gerade Weizenkleie und Weizenkeime sind extrem gute Lieferanten für die B-Vitamine und haben einen hohen Einweißanteil. Dazu sind sie auch noch recht günstig. Für das Frühstück wurde ich von diesem Video inspiriert.

Mittagessen

Hier habe ich nichts geändert. Etwas Sünde tut ganz gut 🙂

Abendessen

Hier gibt es wieder ein paar Vitamine in Form von Früchten und Obst (das gleiche, was es auch zum Frühstück gibt). Dazu kommt meistens eine Packung Convenience Salat mit etwas Fisch und einem Stück Fleisch.

Zu Bett gehe ich dann gesättigt, aber nicht voll.

Der Traubenkernextrakt – mein one and only Supplement

Dann habe ich für mich noch ein Supplement entdeckt, mit welchem ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Es handelt sich um Traubenkernextrakt mit dem Substanz OPC. Dabei handelt es sich, ähnlich wie es Vitamin C und Vitamin E sind, um ein Antioxidans. Teilweise wird es auch auch Super Antioxidans bezeichnet. Denn es kann sehr viel.

Wirkung von Traubenkernextrakt (OPC)

OPC = Oligomere Procyanidine. Diese oligomeren Porthocyanidine gehören zu einer Gruppe von sehr wirksamen sekundären Pflanzenstoffen. OPC gehört zu den Flavanolen, die in fast jeder Pflanze enthalten sind. Sie treten besonders gehäuft in der Rinde von Bäumen, in Früchten (vor allem in den Schalen und Häuten), sowie in den Blättern von Bäumen und Sträuchern auf. Weiterhin wurde festgestellt, dass OPC in Traubenkernen in besonders großen Mengen vorhanden ist.

https://www.opckapseln-abc.de/

Dieser Stoff verstärkt die Wirkung von Vitamin C und E (20 und 50 fach) und hält diese Vitamine auch länger am Leben. Somit ist mein Immunsystem eine längere Zeit gegen den oxidativen Stress geschützt.

Weiterhin soll es sich positiv auf die Blutgefäße auswirken, was mit zunehmendem Alter auch immer wichtiger wird.

Aber auch einen Anti-Aging Effekt soll es haben, da es kollagene Strukturen wieder aufbaut.

Bin ich Dank OPC Truabenkernextrakt jetzt Superman?

Ob das jetzt alles so stimmt, das kann ich nicht bestätigen. Mein Blutdruck ist laut Doc aber vollkommen in Ordnung und auch sonst sieht alles gut aus. Somit nehme ich das OPC einfach nur, weil es mir gut tut. Es gibt mir Vitalität und Energie….Jaja, Placebo lässt grüßen.

Außerdem ist es recht günstig und es ist eine Routine geworden, die Kapseln vor dem Frühstück zu nehmen.  Wer mehr Infos dazu möchte, dem kann ich diese Seite hier empfehlen: https://www.opckapseln-abc.de

Schlaf – so gut kann Ruhe tun

Auch habe ich festgestellt, wie gut Schlaf doch tun kann. Vor allem, wenn man vor dem zu Bett gehen sich mal 30-60 Minuten mit gar nichts elektronischem beschäftigt und ein Buch zur Hand nimmt. Da schaltet der Körper schon ab und fängt meiner Meinung nach mit der Regeneration an.

In meinem Bekanntenkreis gelte ich schon als „langweilig“, weil ich Abends selten unterwegs bin. Doch ich weiß genau, mein 7-8 Stunden Schlaf sind richtig gut für mich. „Hello Energy“. Dass sich ein längerer Schlaf positiv auf den Körper auswirkt, haben ja auch mehrere Studien bestätigt.

Also, das soll es jetzt auch schon gewesen sein.

Wenn ihr euch auch schlapp und teilweise ausgebrannt vorkommt und dazu noch häufiger krank seid, dann versucht doch einfach mal euch an meine Tipps zu halten.

Wenn es funktioniert, wäre es über einen Kommentar dazu dankbar. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu „Gesundheit geht vor – Von Vitaminen, Trauben und Extrakten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s