netbank Girokonto: Meine Erfahrung


Aus aktuellem Anlass (29.02.2016): Meine Stats zeigen, dass dieser Artikel in den letzten Wochen verstärkt aufgerufen wird. Wenn du auf der Suche nach einen kostenlosen Girokonto bist und dazu eine Prämie erhalten möchtest, dann ist evtl. das Girokonto der Postbank etwas für dich. Aktuell gibt es noch bis zu 250 € Prämie (Amazon Gutscheine). Warum ich das Konto mag, kannst du in meinem Arktiel darüber lesen: KLICK


Ich möchte hier kurz meine sehr subjektiven Erfahrungen mit den Girokonto bei der netbank beschreiben. Dieses Konto sollte eine Alternative zu meinem bestehenden Girokonto werden. Da die netbank noch eine Prämie von 70 EUR angeboten hat, habe ich mein Konto dort eröffnet.

Die Kontoeröffnung war wie erwartet sehr schnell gemacht. Ein paar Kundenaufträge habe ich dann in den nächsten Monaten auch auf das Konto einzahlen lassen. Das Backend ist etwas gewöhnungsbedürftig, sieht leicht veraltet aus, aber man findet schnell alle wichtigen Funktionen.

Die Prämie

Da in den nächsten Monaten genug Einzahlen auf das Konto gingen, dachte ich, ich hätte mich für die Prämie qualifiziert. Doch gefehlt. Laut Teilnahmebedingungen zählen nur Zahlungseingänge mit der Verwendungszweck (Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Ausgeschlossen sind Mieteinnahmen und Eigenüberweisungen.). Da ich selbständig bin und Rechnungen schreibe, tauchen im Verwendungszweck die Rechnungsnummern auf. Ich hatte mich somit nicht qualifiziert. Die Bedingungen kannte ich vorher, hätte aber nicht gedacht, dass diese so streng ausgelegt werden. Ich gebe zu, ich war leicht angepisst.

Die Kündigung

Ich beschloss, mein Konto bei der netbank zu kündigen. Ich habe also einen formlosen Brief an die netbank geschickt, wie ich ihn schon zu anderen Banken geschickt habe. Nach ein paar Tagen hat mich das „Kundenrückholteam“ angerufen (06894 1456303). Dort hat man mir angeboten das Konto nur stillzulegen. Es würden da keine weiteren Kosten für mich anfallen. Ich müsste dazu nichts weiter machen, als ein Formular ausfüllen und per Post zu schicken. Da dies für mich mit Aufwand verbunden wäre, entschloss ich mich dagegen. Dann teilte man mir mit, dass der Aufwand für die Kündigung der gleiche sein wird, da man nur noch ein Formular zur „Kontoauflösung“ schicken werden, das ich ausgefüllt per Post zurück schicken sollte. WTF! Und was für ein Zufall, dieses Formular gibt es auf der netbank Homepage natürlich NICHT zum download. Somit muss man bei der Netbank 2x kündigen bzw. erst den Wunsch nach der Kündigung äußern (dies macht man dann am besten am Telefon, da für die meisten Leute, dank Flatrate, dort keine Kosten anfallen) und dann die eigentliche Kündigung mit dem offiziellen netbank Formular.


Aus aktuellem Anlass (29.02.2016): Meine Stats zeigen, dass dieser Artikel in den letzten Wochen verstärkt aufgerufen wird. Wenn du auf der Suche nach einen kostenlosen Girokonto bist und dazu eine Prämie erhalten möchtest, dann ist evtl. das Girokonto der Postbank etwas für dich. Aktuell gibt es noch bis zu 250 € Prämie (Amazon Gutscheine). Warum ich das Konto mag, kannst du in meinem Arktiel darüber lesen: KLICK


Mein Fazit

Die netbank sticht mit nichts hervor. Kostenlose Girokonten gibt es bei anderen Banken auch, diese bieten meistens sogar noch bessere Konditionen (Tagesgeld) und mehr kostenlose Möglichkeiten zur Bargeldauszahlung. Wer es schafft sich für die Prämie zu qualifizieren sollte dort ein Konto eröffnen und schauen, ob es einem zusagt. Vom Service bin ich enttäuscht!

2 Gedanken zu „netbank Girokonto: Meine Erfahrung

  1. „Netbank Konto kostenlos ? “
    Von der Eröffnung bis zur Kündigung wurde keine einzige ( wirklich keine einzige) Überweisung getätigt, aber das Konto wies nach Aktivität der „kostenlosen“ Netbank einen zweistelligen Minusbetrag aus.

    Glauben Sie, dass es möglich ist, ohne eine einzige Überweisung im Auftrag der Netbank ein Mahnverfahren über einen Betrag von 192,72 Euro zu bekommen?

    Das ist Service der Netbank!

    Der Service ist toll. (Für die Netzbank selbst)

    „Netbank Konto kostenlos ? “ (192,72 Euro)

    Für mich steht fest, nie wieder Netbank!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s