Buchempfehlung: Der größte Raubzug der Geschichte

Wir stolpern angeblich seit Jahren von einer Krise in die Nächste. Jedes geschnürte Rettungspaket ist alternativlos und das Letzte……

Wenn man die Zeit und Muße hat sich mit der komplexen Materie auseinander zu setzen stellt man fest, dass die Entwicklung der letzten Jahre vorhersehbar war wirklich nichts überraschend kam. Die Politiker und Medien lenken dabei erfolgreich von der Ursache ab.
Jetzt ist ein Buch erschienen, das kompakt beschreibt, was bei uns vorgeht.

Quelle: http://www.finanzbuch.tectum-verlag.de/

HERZLICH WILLKOMMEN

auf einer spannenden Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Vor unseren Augen findet der größte Raubzug der Geschichte statt, und wir alle sind seine Opfer. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden immer reicher, während alle Anderen immer ärmer werden.

Die Autoren fragen:

  • Wie entsteht überhaupt Geld?
  • Wie kommen Banken und Staat eigentlich zu Geld?
  • Warum ist das globale Finanzsystem ungerecht?
  • Tragen tatsächlich nur die Banken die Schuld an der aktuellen
  • Misere oder müssen auch die politischen Entscheider zur Verantwortung gezogen werden?
  • Warum steht das größte Finanz-Casino der Welt in Deutschland, und kaum jemand weiß darüber Bescheid?
  • Ist der Euro nicht letztlich doch zum Scheitern verurteilt?
  • Sind Lebens-, Rentenversicherungen, Bausparverträge und Staatsanleihen noch zeitgemäße Investments?
  • Dienen Finanzprodukte dem Kunden oder nur der Finanzindustrie?
  • Was bedeutet es, wenn ein Staat Bankrott geht?
  • Wer profitiert eigentlich von den Schulden unseres Staates?
  • Kann ewiges Wachstum überhaupt funktionieren?

Dieses spannende und engagierte Buch gibt nicht nur verunsicherten Anlegern Antworten. Es zeigt auf, welche Kapitalanlagen jetzt noch sinnvoll sind, und von welchen nur die Finanzindustrie profitiert. Schon die nächsten Monate könnten für das finanzielle Schicksal von Staaten und ihren Bürgern entscheidend sein.

Auch Sie sind betroffen:
Wer jetzt nicht richtig handelt, steht vielleicht bald mit leeren Händen da.

Quelle: http://www.finanzbuch.tectum-verlag.de/

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der etwas hinter die Fassade der Finanzwirtschaft und Politik schauen will.

5 Gedanken zu „Buchempfehlung: Der größte Raubzug der Geschichte

  1. „Die Reichen haben ein globales System organisiert, das allein ihnen nützt. Die vielen anderen haben zu arbeiten, um die Reichen noch reicher zu machen.“
    Charles Moore im Telegraph, 22.07.2011

  2. Ich habe zwar jetzt nur rein- und quergelesen aber ich bin jetzt schon gefesselt und geschockt und möchte das Buch auch empfehlen.

    Für mich ganz klar eines der wichtigsten Bücher 2012!

    Man reibt sich die Augen und fragt sich: Ist das Realität? Super finde ich, daß die Autoren einem das Geldsystem erklären. Ich wußte das alles gar nicht, dabei habe auch ich täglich mit Geld zu tun. Ich werde es jetzt zeitnah fertig lesen.

    Liebste Grüße
    Sina

      1. Ja, so ist es anscheinend. Dieses Wissen wird bewußt nicht an die große Glocke gehängt und gelehrt.

        Wirklich ein krasses Buch.
        Besonders passend finde ich die Zitate – teilweise unglaublich.
        Habe in der Mittagspause das Kapitel HRE gelesen. Puh, wir werden wirklich alle auf gut deutsch verar….t.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s