Titanium Backup Force Close (meine Lösung dazu)

Problembeschreibung

Auf meinem Samsung Galaxy S verwende ich zur Zeit Titanium Backup in der Version 4.6.2. Die erste Sicherung meiner Apps funktionierte auch ohne Probleme. Bei weiteren Sicherungen stürzte das Programm aber immer ab. Ein Workaround war für mich eine Neuinstallation von Titanium Backup. Damit konnte ich eine Sicherung durchführen, die zweite funktionierte dann wieder nicht. Ich dachte zuerst, dass es ein Problem mit dem Kernel (Semaphore 1.8.2) war, doch mit zwei anderen Kerneln (GalaxianEE, Darkcore 2.9.3) gab es das gleiche Problem.

meine Problemlösung

neue BusyBox installieren

Im Market habe ich mir das Programm BusyBox herunter geladen, mit dem man eine neue Version der busybox installieren kann. Titanium Backup verwendete eine optimierte Version 1.18.4. Mit BusyBox habe ich mir dann die Version 1.19.3 installiert.
BusyBox installieren

Titanium Backup konfigurieren

Jetzt muss nur noch Titanium Backup so konfiguriert werden, dass es die „externe“ busybox verwendet. Dazu gibt es in den Einstellungen die Option
System BusyBxx erzwingen.
System BusyBox erzwingen. Titanium Backup startet dann von alle neu und es sollte nun die neue Version (1.19.3) verwendet werden.
TB mit System BusyBox

Jetzt funktioniert Titanium Backup wieder einwandfrei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s