Datei aus Kontextmenu mit gedit als root öffnen.

Heute bin ich auf etwas gestoßen was mir die Arbeit sehr erleichtern wird.

Bisher war es oft so, dass ich in aus Nautilus mit gedit eine Datei geöffnet habe, nur um dann festzustellen, dass ich diese nur mit root Rechten bearbeiten kann.

Was habe ich also gemacht? Entweder habe ich Nautilus als root gestartet, bin zu der Datei gegangen und habe sie von da in gedit geöffnet. Oder ich habe gedit als root gestartet und habe die Datei dann über den „Öffnen“ Dialog geöffnet.

Die Cracks machen das natürlich alles in der Konsole, das ist aber nicht mein Ding.

Heute bin ich dann auf die Nautilus-Aktionen aufmerksam geworden. Damit kann man Aktionen definieren, die dann im Kontextmenu in Nautilus ausführbar sind.
Installiert werden die Aktionen mit:

sudo apt-get install nautilus-actions

Diese sind dann unter System > Einstellungen > Nautilus-Aktionen zu erreichen.

Dann habe ich einr Aktion mit dem Namen „In gedit als root öffnen“ angelegt. Das Kommando dazu ist gksudo „gedit“ und der Parameter %M.
Nautilus Aktion
Nautilus Aktion

Das war es auch schon. Nun kann ich bequem aus Nautilus heraus die Datei als root editieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s