Thunderbird im Ubuntu Indicator Applet


Um Thunderbird im Ubuntu Indicator Applet (der Umschlag) zu haben, muss man ein paar kleine Aktionen ausführen.

1.)
Man legt eine neue desktop Datei an oder ändert die bestehende desktop Datei für thunderbird.
Ich habe mich für das Anlegen einer neuen desktop Datei entschieden und dort Thunderbird das Evolution Icon zugewiesen.

Anmerkung:
Wenn man die bestehende thunderbird.desktop Datei nur verändern will, reicht es wenn man die Einträge ab X-Ayatana-Desktop-Shortcuts=Compose;Contacts hinzu fügt.

Wir öffnen gedit als root

sudo gedit

und füllen die neue Datei mit folgendem Inhalt:

[Desktop Entry]
Name=Thunderbird Mail
GenericName=Mail Client
Comment=Manage your email and contacts
Exec=thunderbird %u
Icon=evolution
Terminal=false
Type=Application
Categories=Application;Network;Email;
StartupNotify=true

X-Ayatana-Desktop-Shortcuts=Compose;Contacts

Name[en_GB]=thunderbird.desktop

[Compose Shortcut Group]
Name=Neue Mail schreiben
Exec=thunderbird mailto:
OnlyShowIn=Messaging Menu

[Contacts Shortcut Group]
Name=Kontakte
Exec=thunderbird -addressbook
OnlyShowIn=Messaging Menu

Diese Datei speichern wir unter /usr/share/applications/thunderbird2.desktop

2.)
Jetzt legen wir in dem Ordner /usr/share/indicators/messages/applications eine Datei mit dem Namen thunderbird an und fügen folgenden Inhalt ein.

/usr/share/applications/thunderbird2.desktop

Jetzt müssen wir uns noch noch bei Ubuntu neu anmelden und Thunderbird sollte nun auch unter dem Briefumschlag zu finden sein.

Sollten die Optionen „Neue Mail schreiben“ und „Kontakte“ nicht angezeigt werden, dann könnte es daran liegen, dass die Datei
~/.cache/indicators/messages/seen-db.keyfile nicht aktualisiert wurde. Diese dann einfach mit „/usr/share/applications/thunderbird2.desktop;“ ergänzen.

3 Gedanken zu „Thunderbird im Ubuntu Indicator Applet

  1. Vielen Dank für den Tipp! Ich hatte im Ubuntuusers-Forum auf diesen Artikel verlinkt. Allerdings sollte man noch anmerken, dass es nicht zwingend erforderlich ist, eine zweite thunderbird.desktop-Datei zu erstellen. Es genügt wenn man man die ohnehin schon vorhandene Datei um die Einträge ab dem Teil „X-Ayatana-Desktop-Shortcuts=Compose;Contacts“ ff. ergänzt (wobei man „Name[en_GB]=thunderbird.desktop“ auch gleich streichen kann).

    1. Hallo -X-,

      Danke für dein Kommentar. Ich habe im Artikel aber schon geschrieben, dass es nicht notwendig ist eine neue Datei zu erstellen. Ich habe nur für den Weg entschieden, damit ich die alte behalten kann.

      Werde den Artikel aber noch etwas bearbeiten.

      1. Hatte beim Durchlesen wohl die Augen hauptsächlich auf das Wesentliche gerichtet und die Bemerkung übersehen.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s