Sudoers zerschossen: sudoers file: syntax error, line …

Ups, da habe ich mir die /etc/sudoers zerschossen.

sudoers file: syntax error, line 31
sudo: parse error in /etc/sudoers near line 31

Kein „sudo“ mehr. Doch was jetzt machen?

Es gibt dafür 2 einfache Möglichkeiten.

1. Den root Account benutzen

Hat man für den root user einen Passwort vergeben kann man mit dem Befehl

su visudo

Die sudoers wieder editieren. Wo man den Fehler suchen muss wird einem ja gezeigt. Bei mir war es Zeile 31.

Doch ich glaube, dass die wenigsten User dem root Account ein Passwort gegeben haben. Die meisten dürften nur dem eigenen Useraccount ein Passwort verpasst haben. Somit scheidet die Möglichkeit mit „su“ aus.

2. Im Wiederherstellungsmodus die /etc/sudoers reparieren

Dazu bootet man das System neu. In Grub wählt man nun den Wiederherstellungsmodus aus. Sollte man Grub beim Bootvorgang erst gar nicht zu Gesicht bekommen, hält man die Shift-Taste gedrückt. Dann sollte das Auswahlmenü erscheinen. Bis Karmic Koala nimmt man statt „Shift“ die „Esc“ Taste.

Nun wählt man „Zur root-Befehlszeile (Shell) wechseln„. Mit der Tab Taste geht geht es dann weiter zu Ok.

Ist die fertig geladen wird mit

visudo

der Editor geladen und man kann die sudoers editieren. Mit Strg+O wird gespeichert, mit J die Datei überschrieben. Wenn der oder die Fehler beseitigt sind sollte beim beenden von visudo mit Strg+X kein parsing Error mehr kommen. Dann noch

reboot

und alle sollte wieder ok sein.

Hier mal ein Beispiel einer funktionierenden /etc/sudoers

# /etc/sudoers
#
# This file MUST be edited with the ‚visudo‘ command as root.
#
# See the man page for details on how to write a sudoers file.
#

Defaults env_reset

# Uncomment to allow members of group sudo to not need a password
# %sudo ALL=NOPASSWD: ALL

# Host alias specification

# User alias specification

# Cmnd alias specification

# User privilege specification
root ALL=(ALL) ALL

# Members of the admin group may gain root privileges
%admin ALL=(ALL) ALL

3 Gedanken zu „Sudoers zerschossen: sudoers file: syntax error, line …

  1. Das klappt nicht ganz, da man in der root shell „nur“ ein read only dateisystem hat, um das wieder als rw zu mounten muss man in der root shell noch folgendes ausführen:
    mount -o rw,remount /

      1. hmm das kann schon sein, ich hatte es hier mit einem Ubuntu 14.04LTS so gehabt das ich nochmal extra mounten musste

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s